· 

Monatsbericht September | LSV startet erfolgreich in neue Saison

Der erste Monat der frischen Saison 2018/19 ist vorüber - Zeit ein Zwischenfazit zu ziehen. Insgesamt betrachtet startete der Lößnitzer SV 1847 mit allen seinen sechs Mannschaften recht vernünftig in den ersten Spielen durch:

Jugend

Zum ersten Turnier der Jugend-Erzgebirgsliga konnte der Nachwuchs unseres Vereins die ersten großen Zähler einheimsen. Beim Auswärtsturnier in Geyer konnte sich der Gastgeber TSV Geyer/KSV Gut Holz Thum vor allen anderen fünf Mannschaften durchsetzen. Die zweithöchste Holzzahl erspielte der Lößnitzer SV 1847 und ergatterte sich somit die ersten fünf Punkte. Für den Erzgebirgsmeister und Staffelsieger der Vorsaison, den KV Rot-Weiß Neudorf, reichte es nur für den dritten Rang. Am kommenden Spieltag geht es für die Kinder und Jugendlichen des LSV auswärts zum Turnier nach Grünhain.

  Mannschaften ST TP Holz
1 TSV Geyer 1 6 1.417
2 Lößnitzer SV 1847 1 5 1.346
3 KV Rot-Weiß Neudorf 1 4 1.318
4 Grünhainer KSV 1 3 1.239
5 SG Neukirchen 1 2 1.213
6 SG Neukirchen II 1 1 1.161

1. Männer

Nachdem die 1. Männer mit einer Heimniederlage gegen den Kirchberger KV 1845 startete, holte die erste Mannschaft in allen drei Folgespielen die volle Punktausbeute heraus. Mit den Siegen gegen den Tabellenletzten SG Grün-Weiß Mehltheuer III, den Spitzenreiter Grünhainer KSV und den Aufstiegsfavoriten der Vorsaison, den SV Motor Zwickau Süd, kletterte der Lößnitzer SV 1847 auf den 3. Rang und ist punktgleich mit den beiden nächsthöheren Plätzen. Konstante starke Leistungen einer geschlossenen Mannschaft brachten und bringen hierbei den wohlverdienten Erfolg. In der nächsten Partie treffen die Kegler aus der Muhme auf die SG Neptun Markneukirchen, welche gerade einmal zwei Zähler hinter Lößnitz rangieren. Insgesamt bleibt die Tabelle relativ ausgeglichen - jeder kann jeden schlagen.

  Mannschaften ST TP MP
1 Grünhainer KSV 4 6 25,0 : 7,0
2 SV Hartenstein-Zschocken 4 6 23,0 : 9,0
3 Lößnitzer SV 1847 4 6 19,0 : 13,0
4 Kirchberger KV 1845 4 6 17,0 : 15,0
5 SV Motor Zwickau Süd 4 4 18,0 : 14,0
6 SG Neptun Markneukirchen 4 4 16,0 : 16,0
7 TSV Lichtentanne 4 0 6,0 : 26,0
8 SG Grün-Weiß Mehltheuer III 4 0 4,0 : 28,0

2. Männer

Sehr gut unterwegs ist auch unsere 2. Männermannschaft. Nachdem diese mit einem spielfreien Tag in die neue Spielserie starteten, gewannen die Herren das folgende Heimspiel gegen den SV Saxonia Bernsbach IV souverän mit 6:1 Mannschaftspunkten. Der erste Sieg aus dem ersten Spiel lässt den LSV dank eines guten Punktverhältnisses auf Platz 2 klettern. Mit zwei Punkten Rückstand auf Platz 1 und ebenso viel Zählern Vorsprung auf Rang 5 ist ein erster Grundstein für den Klassenerhalt gelegt. Im nächsten Spiel tritt Lößnitz' Zweite laut derzeitiger Tabellenkonstellation zum Spitzenduell in Stützengrün an. Der Grünhainer KSV II unterdessen steht nach Rückzug der Mannschaft aus der 1. Kreisklasse bereits als erster Absteiger zur 2. Kreisklasse fest.

  Mannschaften ST TP MP
1 Stützengrüner KC 1952 2 4 12,0 : 2,0
2 Lößnitzer SV 1847 II 1 2 6,0 : 1,0
3 KSV Aue 07 2 2 7,0 : 7,0
4 SV Saxonia Bernsbach III 2 2 5,0 : 9,0
5 SG Nickelhütte Aue 0 0 0,0 : 0,0
6 KSV TF Johanngeorgenstadt 1 0 2,0 : 5,0
7 SV Saxonia Bernsbach IV 2 0 3,0 : 11,0
8 Grünhainer KSV II - - -

3. Männer

Keinen guten Start legte die 3. Männermannschaft des LSV hin. Im Auftaktspiel gegen den SV Schwarz-Gelb 90 aus dem Schneeberger Stadtteil Neustädtel gingen die Lößnitzer richtig unter: Mit durchwachsenen Ergebnissen (alle Lößnitzer spielten weniger als 450 Holz) wurden die Gäste auf der schwierigen Zweibahnanlage von den Bergstädtern mit 5:0 abgewatscht. Im zweiten Spiel gelang Lößnitz dann trotz genauso bescheidener Ergebnisse im Heimspiel gegen den KSV Lugau II ein 4:1-Sieg. Derzeit rangiert der Lößnitzer SV 1847 III auf Rang 7 - Tendenz steigend, zumindest wenn man die Punktausbeute der letzten beiden Spiele heranzieht.

  Mannschaften ST TP MP
1 SG Breitenbrunn 2 3 5,5 : 4,5
2 SG Auerhammer  2 2 7,0 : 3,0
3 Neustädtler SV SG 90 2 2 7,0 : 3,0
4 SKV Zwönitz/SV Auerbach II 2 2 6,0 : 4,0
5 KSV Lugau II 2 2 4,0 : 6,0
6 SKV 9PINS Stollberg V 2 2 4,0 : 6,0
7 Lößnitzer SV 1847 III 2 2 4,0 : 6,0
8 SV Bockau 2 1 2,5 : 7,5

Frauen

Am erfolgreichsten starteten die Damen des Lößnitzer SV 1847 in die neue Spielserie: Mit vier Siegen aus vier Spielen schöpften diese die maximale Punktanzahl aus und können somit acht Tabellenpunkte verbuchen. Dank dieser Leistung thront der LSV seit dem 2. Spieltag auf dem ersten Tabellenplatz. Verfolgt werden die Lößnitzer vom KSV Gut Holz Thum, welcher mit sechs Zählern gerade einmal zwei Punkte hinter den Frauen aus der Muhme liegt. Dank einer überwiegend geschlossenen Mannschaftsleistung mit starken Einzelergebnissen wie zum Beispiel im Auswärtsspiel beim TSV 90 Zwickau (6:2-Sieg für Lößnitz) verdienen sich die Frauen nicht unverdient die wichtigen Punkte in einer relativ ausgeglichenen Bezirksliga.

  Mannschaften ST TP MP
1 Lößnitzer SV 1847 4 8 22,0 : 10,0
2 KSV Gut Holz Thum 4 6 20,0 : 12,0
3 KSV Plauen 04 4 4 16,5 : 15,5
4 Hirschfelder SV 4 4 16,5 : 15,5
5 KSV Hainichen 92 4 4 16,0 : 16,0
6 TSV Geyer 4 4 16,0 : 16,0
7 TSV 90 Zwickau 4 2 12,0 : 20,0
8 Kirchberger KV 1845 4 0 9,0 : 23,0

Senioren

Einen soliden Start legten die Oldies des Lößnitzer SV 1847 hin. Mit einem souveränen 7:0-Sieg gegen den KSC Reichenbach/Mylau und einer knappen 3:4-Niederlage im Auswärtsspiel bei der SG Motor Thurm können die alten Herren zwei von vier möglichen Punkten verbuchen. Am dritten Spieltag genossen die Männer einen spielfreien Sonntag. Im Moment scheinen sich die Teams aus Hohenstein-Ernstthal, Zwickau und Thurm (jeweils vier Punkte) an der Tabellenspitze abzusetzen, können aber auch als eine der wenigen Mannschaften drei gespielte Partien verzeichnen. Die Lößnitzer befinden sich derweil im Mittelfeld und stehen damit vor zwei anderen Teams, welche ebenfalls einen Spieltag aussetzten. Im nächsten Spiel trifft Lößnitz auf den Tabellenzweiten aus Zwickau und könnte in der Tabelle weiter klettern.

  Mannschaften ST TP MP
1 KSV Sachsenr. Hohenstein-Ernstthal II 3 4 14,0 : 7,0
2 TSV 90 Zwickau II 3 4 12,0 : 9,0
3 SG Motor Thurm 3 4 10,0 : 11,0
4 Lößnitzer SV 1847 2 2 10,0 : 4,0
5 SSV Wiesenburg 2 0 10,0 : 4,0
6 KSC Reichenbach/Mylau 2 0 2,0 : 12,0
7 Grünhainer KSV 3 0 5,0 : 16,0