· 

Monatsbericht Oktober | Erfolgstrend hält an!

Auch in diesem Monat konnte der Lößnitzer SV 1847 zahlreiche Siege feiern - einige souverän, andere auf Messers Schneide. Ein Blick auf die Tabellen verrät, dass sich beim LSV derzeit keinerlei Abstiegsängste auftun sollten.

Jugend

Wie auch schon im September stand für unsere Jugendmannschaft im Oktober lediglich ein Wettkampf an. Dieser fand diesmal in Grünhain beim dort beheimateten KSV statt. Die gastgebende Mannschaft selbst konnte ihr Heimturnier nicht gewinnen, sondern belegte nur den 2. Rang. Es gewann der Staffelsieger der Vorsaison, der KV Rot-Weiß Neudorf, welcher zugleich einen neuen Mannschaftsbahnrekord von 1.464 Holz aufstellte. Für den Lößnitzer SV 1847 war diesmal nur der 4. Turnierrang drinnen, kassierte aber dennoch drei wichtige Tabellenpunkte. Trotz des leichten Leistungsabfalls steht der LSV immer noch mit acht Zählern auf Rang 2 und ist damit punktgleich mit dem TSV Geyer (3. Platz) und dem Grünhainer KSV (4. Platz).

  Mannschaften ST TP Holz
1 KV Rot-Weiß Neudorf 2 10 2.782
2 Lößnitzer SV 1847 2 8 2.685
3 TSV Geyer 2 8 2.646
4 Grünhainer KSV 2 8 2.589
5 SG Neukirchen 2 6 2.553
6 SG Neukirchen II 2 2 2.358

1. Männer

Lediglich 3,5 Mannschaftspunkte trennen die Männer der 1. Mannschaft von der Tabellenführung in der 2. Bezirksklasse Staffel 1. Denn mit acht Tabellenpunkten sind sie gleich auf mit dem Spitzenreiter SV Hartenstein-Zschocken, rangieren aber derzeit auf Platz 2. Die Lößnitzer haben außerdem sechs Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und liegen damit mehr als nur im Soll. Im nächsten Spiel kommt es zum Spitzenspiel: Der Erstplatzierte aus Hartenstein-Zschocken gastiert in der Erzgebirgshalle der Muhme. Sicher ist jetzt bereits, dass der Sieger der Partie vorübergehend die Vormachtstellung in der Staffel weiter ausbauen wird. Die Hoffnung darauf schwingt bei den Gastgebern dank vier Siegen in Folge deutlich mit!

  Mannschaften ST TP MP
1 SV Hartenstein-Zschocken 5 8 29,0 : 11,0
2 Lößnitzer SV 1847
5 8 26,0 : 14,0
3 Grünhainer KSV 5 6 27,0 : 13,0
4 SV Motor Zwickau Süd
5 6 23,5 : 16,5
5 Kirchberger KV 1845 5 6 19,5 : 20,5
6 SG Neptun Markneukirchen 5 4 17,0 : 23,0
7 SG Grün-Weiß Mehltheuer III 5 2 9,0 : 31,0
8 TSV Lichtentanne 5 0 9,0 : 31,0

2. Männer

Auch die Männer in der 1. Kreisklasse des KKSV Aue-Schwarzenberg kratzen an der Tabellenspitze. Mit drei Siegen aus vier Spielen können die Kegler aus Lößnitz bereits sechs wichtige Zähler verbuchen. Die einzigen beiden verlorenen Punkte  musste man im Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Stützengrüner KC 1952 hergeben. Die restlichen Zähler holte man alle in der heimischen Erzgebirgshalle und schuf damit schon ein gutes Polster für die kommenden Spieltage. Denn in bereits drei Spieltagen beginnt die Rückrunde der Saison, in welcher der LSV vier Mal auswärts und nur zwei Mal daheim antreten wird. Ein guter Heimpunktevorrat ist dabei von Vorteil und hat auch Auswirkungen auf die Tabelle: Mit zwei Punkten Rückstand auf den ungeschlagenen Primus aus Stützengrün rangiert Lößnitz derzeit auf Platz 2.

  Mannschaften ST TP MP
1 Stützengrüner KC 1952 4 8 24,0 : 4,0
2 Lößnitzer SV 1847 II
4 6 17,0 : 11,0
3 SG Nickelhütte Aue 3 4 10,0 : 11,0
4 SV Saxonia Bernsbach III
4 4 13,0 : 15,0
5 KSV Aue 07 5 4 15,0 : 20,0
6 SV Saxonia Bernsbach IV 4 2 9,0 : 19,0
7 KSV TF Johanngeorgenstadt 4 0 10,0 : 18,0
8 Grünhainer KSV II - - -

3. Männer

Die 3. Männermannschaft des Lößnitzer SV 1847 ist in der glücklichen Lage auch bei Misserfolgen keine Abstiegsängste schüren zu müssen. Denn unterhalb der 2. Kreisklasse existieren keine weiteren Staffeln - Abstiegsplätze gibt es damit nicht, lediglich einen letzten Platz. Auf eben jenem landen die Lößnitzer derzeit mit zwei von bisher acht möglichen Zählern. Diese Punkte holte man mit jeder Menge Glück aus einem Spiel gegen den Letztplatzierten des Vorjahres, den KSV Lugau II. Dennoch sollte man den Kopf nicht allzu tief hängen lassen, da die Tabelle äußerst eng gestrickt ist: Den letzten und den dritten Rang trennen gerade einmal zwei Punkte voneinander. Im nächsten Spiel haben die Lößnitzer die Chance gegen die SG Auerhammer den aktuellen Drittplatzierten zu schlagen und damit die Tabelle aufzuwerten.

  Mannschaften ST TP MP
1 SG Breitenbrunn 4 7 13,5 : 6,5
2 SKV 9PINS Stollberg V 4 6 10,0 : 10,0
3 SG Auerhammer 4 4 13,0 : 7,0
4 KSV Lugau II 4 4 9,0 : 11,0
5 SV Bockau 4 3 8,5 : 11,5
6 SKV Zwönitz/SV Auerbach II 3 2 8,0 : 7,0
7 Neustädtler SV SG 90 3 2 7,0 : 8,0
8 Lößnitzer SV 1847 III 4 2 6,0 : 14,0

Frauen

Bereits im September gelangen den Damen vier Siege aus vier Spielen, jetzt im Oktober ist noch ein weiterer hinzugekommen. Das einzige Spiel im Oktober bestritten die Keglerinnen aus der Muhme daheim gegen den Hirschfelder SV. Jenes konnte mit 7:1 Mannschaftspunkten gewonnen werden und war mit einer Kuriosität versehen: Aufgrund eines Bahnwechselfehlers der Gäste wurden diesen ein Mannschaftspunkt aberkannt, welcher jedoch für den Sieg nicht ausschlaggebend gewesen ist. Damit ergibt sich nicht nur der klare 1. Platz in der Tabelle, sondern auch ein kleines Polster von vier Zählern, den die Lößnitzerinnen auf den Zweit- und Drittplatzierten haben. Die volle Punktausbeute wollen die Frauen des LSV auch im kommenden Spiel erreichen, wenn sie beim TSV Geyer, derzeit Tabellenvierter, gefordert sind. 

  Mannschaften ST TP MP
1 Lößnitzer SV 1847 5 10 29,0 : 11,0
2 KSV Plauen 04
5 6 22,5 : 17,5
3 KSV Gut Holz Thum 5 6 22,0 : 18,0
4 TSV Geyer
5 4 19,0 : 21,0
5 KSV Hainichen 92 5 4 18,0 : 22,0
6 TSV 90 Zwickau 5 4 18,0 : 22,0
7 Hirschfelder SV 5 4 17,5 : 22,5
8 Kirchberger KV 1845
5 2 14,0 : 26,0

Senioren

Ebenfalls Tabellenführer sind die Oldies des Lößnitzer SV 1847. Sechs Punkte aus vier Spielen konnten diese bisher holen und sind damit punktgleich mit dem Zweitplatzierten KSV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II. Dieser wiederum hat noch keinen spielfreien Tag genossen und kann damit einen gespielten Tag mehr als die Lößnitzer verbuchen. Dennoch bleibt in der Bezirksklasse Staffel 1 die Tabelle eng: Auf den letztmöglichen Nichtabstiegsplatz haben die Lößnitzer gerade einmal zwei Zähler Vorsprung. Bewegungen in der Rangfolge sind daher in naher Zukunft noch lange nicht abgeschlossen. Im kommenden Spiel empfangen die alten Herren aus der Muhme den SSV Wiesenburg, die zur Zeit auf dem 3. Tabellenrang stehen.

  Mannschaften ST TP MP
1 Lößnitzer SV 1847 4 6 21,0 : 7,0
2 KSV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II
5 6 21,0 : 14,0
3 SSV Wiesenburg 4 4 20,5 : 7,5
4 TSV 90 Zwickau II
4 4 13,0 : 15,0
5 SG Motor Thurm 5 4 14,0 : 21,0
6 KSC Reichenbach/Mylau 4 2 8,0 : 20,0
7 Grünhainer KSV 4 2 7,5 : 20,5

Kommentar schreiben

Kommentare: 0