· 

Monatsbericht Februar | Frauen spielen künftig auf Landesebene!

Nachdem die Lößnitzer Seniorenmannschaft bereits den Aufstieg aus der Bezirksklasse in die Bezirksliga perfekt machte, legten nun die Frauen nach: Die Keglerinnen aus der Muhme wagen nach einer erfolgreichen Saison den Sprung aus der Bezirksliga in die 2. Verbandsliga. Herzlichen Glückwunsch! 

Jugend

Im Monat Februar fanden leider keine nennenswerten Ereignisse statt.

Erzgebirgsliga

  Mannschaften ST TP Holz
1 KV Rot-Weiß Neudorf 6 30 8.525
2 TSV Geyer
6 25 8.333
3 Grünhainer KSV 6 24 8.147
4 Lößnitzer SV 1847
6 23 8.247
5 SG Neukirchen 6 18 7.981
6 SG Neukirchen II 6 6 7.502

 


1. Männer

Die 1. Männermannschaft des Lößnitzer SV 1847 schließt seine Saison in der 2. Bezirksklasse (Staffel 1) als Viertplatzierter ab. Im letzten Saisonspiel daheim gegen die TSV Lichtentanne konnte zudem Wiedergutmachung für das verkorkste Hinspiel betrieben werden. Herzlichen Glückwunsch zu einer zufriedenstellenden Saison 2018/19 und viel Erfolg für die kommende!

Trotz eines sehr guten Ergebnisses im EEM-Vorlauf schaffte es Carsten Lang ("Männer") leider nicht den Schwung in den Endlauf mitzunehmen. Mit 462 Holz (gesamt 1.009 Holz) belegte er Rang 10 und schied damit aus den Einzelwettbewerben aus. Sein Mannschaftskollege Daniel Schubert ("Junioren U23") hingegen qualifizierte sich gleich doppelt für die BEM: Mit 540 Holz im EEM-Finale belegte er Platz 5 (gesamt 1.071 Holz). Weiterhin qualifizierte er sich über die Einzelwertung der 2. Bezirksklasse (Staffel 1) mit durchschnittlich 8,64 Mannschaftspunkten pro Spiel (534,0 Holz).

2. Bezirksklasse (Staffel 1)

  Mannschaften ST TP MP
1 SV Hartenstein-Zschocken 14 22 79,0 : 33,0
2 Grünhainer KSV 14 17 67,0 : 45,0
3 SV Motor Zwickau Süd 14 16 59,5 : 52,5
4 Lößnitzer SV 1847 14 16 53,0 : 59,0
5 Kirchberger KV 1845 14 15 60,5 : 51,5
6 SG Grün-Weiß Mehltheuer III 14 10 43,0 : 69,0
7 TSV Lichtentanne 14 8 44,0 : 68,0
8 SG Neptun Markneukirchen 14 8 42,0 : 70,0

2. Männer

Nach dem 7:0-Auswärtssieg gegen den SV Saxonia Bernsbach IV Ende Januar sprang die 2. Männermannschaft vier Plätze nach oben. Überraschend konnte auch das darauffolgende Heimspiel gegen den noch ungeschlagenen Sportclub aus Stützengrün gewonnen werden. Zu erwähnen sei dabei, dass die Lößnitzer trotz des Bahnrekordes des Stützengrüner U23-Keglers Denny Fickert (590 Holz) nicht aufsteckten und einen Mannschaftsbahnrekord (2.595 Holz) erspielten. Durch den darauffolgenden Auswärtssieg in Johanngeorgenstadt konnte der 2. Tabellenplatz gefestigt werden. Mit einer weißen Weste und der maximalen Punktausbeute im Spieljahr 2019 ist der Lößnitzer SV 1847 II das Team der Stunde. Ob die Serie jedoch auch im kommenden Spiel bei der SG Nickelhütte Aue anhält, wird sich zeigen.

1. Kreisklasse

  Mannschaften ST TP MP
1 Stützengrüner KC 1952 8 14 42,0 : 14,0
2 Lößnitzer SV 1847 II 9 12 39,0 : 24,0
3 SG Nickelhütte Aue 9 10 33,0 : 30,0
4 SV Saxonia Bernsbach III 9 10 31,0 : 32,0
5 KSV Aue 07 10 8 31,0 : 39,0
6 SV Saxonia Bernsbach IV 9 6 21,0 : 42,0
7 KSV TF Johann'stadt 10 4 27,0 : 43,0
8 Grünhainer KSV II - - -

3. Männer

Die andere Mannschaft, bei der die Saison 2018/19 noch läuft, ist die 3. Männermannschaft. In der 2. Kreisklasse verloren die Lößnitzer deutlich gegen den unangefochtenen Tabellenersten SG Breitenbrunn. Davor gewannen die Kegler aus der Muhme jedoch ihr Auswärts-Nachholspiel beim KSV Lugau II. Den Tabellenplatz 7 konnten sie damit zwar nicht verlassen, stellten mit sechs Zählern auf dem Konto jedoch den Anschluss an den nächsthöheren Tabellenrang wieder her. Einen Einfluss auf den Tabellenkeller könnten jedoch die beiden Nachholspiele des SKV Zwönitz/SV Auerbach II haben, welche beide am kommenden Wochenende ausgetragen werden.

Die einzige noch an Einzelmeisterschaften Beteiligte ist die Dauerleihgabe für die Frauenmannschaft, Petra Lemke (siehe Frauen).

2. Kreisklasse

  Mannschaften ST TP MP
1 SG Breitenbrunn 10 18 34,0 : 16,0
2 SKV 9PINS Stollberg V
11 14 32,0 : 23,0
3 SG Auerhammer 11 13 35,5 : 19,5
4 SV Bockau 11 13 30,0 : 25,0
5 Neustädtler SV SG 90 11 12 30,0 : 25,0
6 KSV Lugau II 10 6 20,0 : 30,0
7 Lößnitzer SV 1847 III 11 6 18,0 : 37,0
8 SKV Zwönitz/SV Auerbach II 9 2 10,5 : 34,5

Frauen

Als einen der wichtigsten Siege der Saison kann man mit Sicherheit jenen gegen den Zweitplatzierten TSV Geyer am vorletzten Spieltag bezeichnen. Denn dieser 6:2-Heimsieg besiegelte den Lößnitzer Frauen den vorzeitigen Aufstieg aus der Bezirksliga in die 2. Verbandsliga. Auch die Niederlage am letzten Spieltag auf der schwer bespielbaren Thumer Bahn konnte die Entwicklung nicht aufhalten. Herzlichen Glückwunsch zu einer erfolgreichen Saison 2018/19 und viel Erfolg für die kommende!

Nachdem sich Elke Lerche ("Senioren Ü50") zur Kreismeisterin Ende Januar kürte, legte sie Anfang Februar nach: Im Finale der EEM brachte sie 539 Holz zu Fall (gesamt 1.049 Holz) und erspielte sich so den Vize-Erzgebirgsmeistertitel. Silke Uhlig (452 Holz, gesamt 950 Holz) und Petra Lemke (433 Holz, gesamt 907 Holz) verpassten mit den Plätzen 7 und 8 Podestplatzierungen. Neben Elke Lerche schafften auch Angela Schulz ("Frauen") und Katrin Röhling den Einzug zur BEM. Beide jedoch nicht über die Qualifikation durch die EEM, sondern über die Einzelwertung der Bezirksliga. Angela Schulz dominierte die Liga souverän mit durchschnittlich 11,08 Mannschaftspunkten pro Partie (532,5 Holz), Katrin Röhling mit 8,70 Punkten (505,8 Holz) als Sechstplatzierte.

Bezirksliga

  Mannschaften ST TP MP
1 Lößnitzer SV 1847 12 16 56,0 : 40,0
2 TSV Geyer
12 13 53,0 : 43,0
3 KSV Gut Holz Thum 12 12 46,0 : 50,0
4 KSV Plauen 04
12 12 42,5 : 53,5
5 Hirschfelder SV 12 11 47,5 : 48,5
6 TSV 90 Zwickau 12 10 49,0 : 47,0
7 KSV Hainichen 92 12 10 42,0 : 54,0
8 Kirchberger KV 1845 - - -

Senioren

Bereits zwei Spiele vor Saisonende machten die Lößnitzer Oldies den Aufstieg aus der Bezirksklasse in die Bezirksliga fest. Und auch in den letzten beiden Partien ließen sich die Senioren nicht lumpen, fuhren nochmals zwei Siege ein. Schlussendlich stehen 20 Tabellenpunkte aus zwölf Spielen zu Buche. Dies entspricht zehn Siegen bei gerade einmal zwei Niederlagen. Herzlichen Glückwunsch zu einer souveränen Saison 2018/19 und viel Erfolg für die kommende!

Darüber hinaus beendete Frank Schäfer ("Senioren Ü60") die Saison mit durchschnittlich 7,95 Mannschaftspunkten pro Ligaspiel (506,5 Holz) als bester seiner Altersklasse. Über dieses Einzelwertungsergebnis erreichte er den Einzug zur Bezirkseinzelmeisterschaft.

Bezirksklasse (Staffel 1)

  Mannschaften ST TP MP
1 Lößnitzer SV 1847 12 20 60,0 : 24,0
2 SSV Wiesenburg
12 12 48,5 : 35,5
3 TSV 90 Zwickau II 12 12 43,0 : 41,0
4 KSC Reichenbach/Mylau
12 12 41,0 : 43,0
5 SG Motor Thurm 12 12 36,0 : 48,0
6 KSV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II 12 10 37,0 : 47,0
7 Grünhainer KSV 12 2 28,5 : 55,5

Werde Mitglied!

Du hast Lust und Laune am Kegeln? Du suchst den richtigen Verein? Oder du möchtest dich einfach mal ausprobieren? Bei uns bist du richtig! Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern - egal welchen Alters.

Mehr erfahren ...

So erreichst du uns

Lößnitzer SV 1847 Abteilung Kegeln e. V.

Abteilungsleiter: Bernd Reuther · Talstraße 13 · 08294 Lößnitz

Kegelbahn: Erzgebirgshalle · Ringstraße 15 · 08294 Lößnitz

E-Mail schreiben ...